Sigma Free Gift Banner

Freitag, 17. März 2017

Gesichtspflege-Routine

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine Gesichtspflege-Routine die ich morgens und abends anwende.

MORGENS:

Zum Gesicht reinigen benutze ich von GlamGlow den Supercleanse Daily Clearing Cleanser der bei Douglas ca. 20€ kostet.


Dieser Cleanser hat einen Pumpspender, den ich ca. 3-5 betätige, nicht so wie von dem Hersteller empfohlen wird ca. 1-2 mal. Dann kommt eine dunkelgraue Schlammmasse raus, die man auf dem trockenen Gesicht verteilt und dann die Reste die man noch auf den Hände hat mit etwas Wasser aufschäumt und den Schaum im Gesicht verteilt und somit die im Gesicht verteilte Masse ebenso zum Schäumen bringt. Noch einige Mal etwas Wasser im Gesicht und auf der Masse verteilen und mit reichlich warmem Wasser abspülen.

Das Ergebnis ist eine unglaublich weiche Haut. Über diese gehe ich mit der La Roche-Posay Effeclar Lotion auf einem Wattepad drüber und entferne die Reste.


Nach diesem Schritt nehme ich mir etwas von der Aok Mattierenden Tagespflege auf die Hand und gebe noch 3 Tropfen vom L'Oreal Öl Richesse Gesichtsöl dazu. 


Das vermische ich mit dem Finger zu einer Masse und verreibe diese im meinen Händen. Dann trage ich die Mischung auf meinem Gesicht und dem Übergang zum Hals und dem Hals auf.

Solange diese Pflege etwas einzieht, trage ich etwas von der Aok Sofort Effekt Augencreme auf meinem Ringfinger auf und tupfe mit dem andere Ringfinger in die Creme hinein. Somit habe ich die gleiche Menge auf beiden Fingern.


Diese Augenpflege trage ich unter den Augen und um die äußeren Augenwinkel auf und klopfe sie leicht ein.


ABENDS:

Je nachdem, ob ich mich geschminkt habe oder nicht kommen unterschiedliche Reiniger zum Einsatz. Wenn ich den Tag ungeschminkt verbracht habe dann habe ich den Reinigungsschlamm von GlamGlow wie auch morgens benutzt. Falls ich geschminkt war nehme ich meinen Lieblings-Makeup-Entferner/Reiniger von Garnier Hautklar zur Hand.


Das ist mittlerweile meine 3. oder 4. Flasche. Ich feuchte mein Gesicht sowie meine Augen mit warmem Wasser an und gebe mir einen Pumpstoß von dem Reiniger auf die Hand verteile diesen zwischen meinen Händen bis es leicht anfängt zu schäumen. Dann ab is Gesicht damit und auch auf die Augen. Denn dieser Reiniger nimmt schonend den normalen Mascara der schon im Voraus mit dem Wasser aufgeweicht wurde ab sowie den wasserfesten, bei dem man etwas mehr reiben sollte bzw. zwei mal rüber gehen sollte.  Wieso ich den Reiniger so liebe? Er brennt nicht in den Augen!!!! 

Okay, sobald ich den Reiniger mit ausreichen warmem Wasser abgespült habe, davor nutze ich auf dem Gesicht meine Clarisonic Mia 2 um das Makeup auch richtig aus der Haut zu bekommen, kommt wie auch morgens die klärende Reinigungslotion von La Roche Posay zum Einsatz. 

Nach diesem Schritt kommt wieder das DreamDuo von Aok und L'Oreal zum Einsatz, diesmal aber mit 5 Tropfen von dem Gesichtsöl. 

Solang das Pflege-Duo einzieht nehme ich meine Tripple Lift Augencreme von Rival de Loop zur Hand, da diese etwas reichhaltiger ist als die Augencreme von Aok kommt diese zum Einsatz.


Und ganz zum Schluss nehme ich meine Wimpernserum von REALASH den Eyelash Enhancer zur Hand.


Diesen trage ich seit dem 21. Februar jeden Abend wie einen Eyeliner auf meinen oberen Wimpernkranz auf und lasse ihn über Nacht einwirken. Dazu wird es noch einen separaten Post geben mit dem regelmäßigen Vergleichen.

Und das wars auch schon alles. Sobald sich etwas an der Routine ändern sollte, wird es hier ein Update-Post auf dem Blog geben. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.

Xoxo, Xeni 






1 Kommentar:

  1. AOK Produkte benutze ich auch gerne :)

    http://lennys---blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen